Konzept

Klein reingehen und Groß rauskommen
  • Wie setzen wir das Konzept im KITA Alltag um? Das Berliner Eingewöhnungsmodell und der Sächsische Entwicklungsbaum – lernen Sie unsere Prinzipien kennen und prüfen Sie, ob wir zu Ihnen und Ihrem Kind passen.

  • Konzept

    Unser pädagogisches Konzept spiegelt sich im Namen unserer Einrichtung wieder: die Förderung von Bildungsprozessen im frühen Kindesalter. Gemeinsam mit Eltern und Partnern gestalten wir Bildung, Betreuung und Erziehung.

    Die Kinder sollen in unserer Kita nicht nur körperlich, sondern auch geistig „Klein reingehen und Groß rauskommen“. Das spielerische Lernen steht bei uns im Mittelpunkt.

    In unserer modernen Einrichtung werden Kinder liebevoll begleitet, individuell gefördert und wertgeschätzt. Sie sollen ihre Talente entfalten und optimale Bildungschancen nutzen können, um sich so zu wissbegierigen und starken Persönlichkeiten zu entwickeln. Wir legen daher unseren Fokus auf die Vermittlung von mathematisch-naturwissenschaftlichen Zusammenhängen, Experimenten sowie Musik- und Bewegungserziehung.

    Ein wichtiges Anliegen ist uns auch die anspruchsvolle Vorbereitung der Kinder auf den Schulbesuch. Durch die zentrale Lage unserer Einrichtung gelangen wir günstig und schnell zu zahlreichen Betätigungsfeldern und Lernorten in der Stadt.

    Eingewöhnung

    Der Übergang in die Kindertagesbetreuung ist eine wichtige Phase in der kindlichen Entwicklung. Um eine behutsame Eingewöhnung sicherzustellen, arbeiten wir nach dem Berliner-Eingewöhnungsmodell.
    Unseren Erfahrungen nach erfolgt die Eingewöhnungsphase bei jedem Kind sehr unterschiedlich. Jedes Kind wird daher individuell und sehr sensibel bei uns eingewöhnt.

    Entwicklungsdokumentation

    Seit 2017 nutzen wir den Sächsischen Entwicklungsbaum als Instrument zur Entwicklungsbeobachtung und Dokumentation kindlicher Lernprozesse.
    Das Buch begleitet die Kinder von der Eingewöhnung bis zum Schuleingang. Da es sowohl die Inhalte des Sächsischen Bildungsplanes als auch die des Grundschullehrplanes in sich vereint, unterstützt es die Gestaltung des Überganges zwischen Kindergarten und Grundschule.